Gay-Cruises

In den letzten Jahren sind rein schwule Kreuzfahrten immer beliebter geworden. Wir haben Euch deshalb einige Angebote für Gay-Cruises zusammen gestellt. Diese Kreuzfahrten sind erfahrungsgemäss immer sehr schnell ausgebucht - also nicht allzu lange mit der Buchung warten!

Wir empfehlen Euch vor oder/und nach der Gay-Kreuzfahrt noch ein paar Tagen in der jeweiligen Stadt dranzuhängen und schon ist der Urlaub perfekt.

Du benötigst auch noch einen passenden Flug und einen Verlängerungsaufenthalt? Dann lasse Dir doch einfach ein kostenloses Angebot zusenden. Fülle einfach unser Kontaktformular aus und schon kannst Du Dich entspannt zurücklehnen – den Rest erledigen wir.

 



Luxus-Kreuzfahrt auf der Yacht Le Champlain

Luxus-Kreuzfahrt „Auf den Spuren von Maria Callas I“
(8 Tage/7 Nächte) ♂♂

Gay Kreuzfahrt von Monte Carlo nach Capri

Anlässlich des 40. Todestages von Maria Callas legt mCruise eine Kreuzfahrt auf den "Spuren von Maria Callas" auf. Die Reise vom 13.09. bis 20.09.2018 führt von Monaco über Portofino, Portoferreiro (Elba), Porto Cervo (Sardinien), Capri, Sorrent, Position und Monza bis nach Rom.
auf Anfrage buchbar

» weitere Informationen / Buchungsanfrage

Impressionen der Kreuzfahrt

Reiseroute:

Im Jahr 1959 startete Maria Callas mit Aristoteles Onassis zu einer einzigartigen Reisen an Bord der legendären Yacht Christina. Von Monaco ging es für das Glamour-Paar entlang der italienische Küste entlang bis nach Capri, weiter über durch die Strasse von Messina durch die malerische Inselwelt Ägäis bis nach Istanbul. Anlässlich des 40. Todestages von Maria Callas hat der schwule Spezialanbieter mCruise die erste Etappe dieser legendären Reise als exklusive Kreuzfahrt aufgelegt. An Bord der Kreuzfahrt-Yacht Le Champlain der französischen Luxus-Reederei Ponant haben maximal 184 Gäste die Möglichkeit diese einmalige Reise zu erleben. Die Kreuzfahrt „Auf den Spuren von Maria Callas I“ führt von Monte Carlo im Fürstentum Monaco über Portofino und Elba nach Capri. Onassis war der heimliche Herrscher Monacos. Von hier steuerte er seine Flotte und fädelte die Geschäfte ein. Gerne auch von seiner Luxus-Yacht aus, die er zu diesem Zweck mit 42 Telefonen ausgestattet hatte. Die 100-Meter-Yacht verfügte über vier Wohndecks, die durch eine imposante Wendeltreppe mit einer 15 Meter hohen Kuppeldecke verbunden waren. 

Unterwasser-Lounge

Schiff:
Die Gäste dieser Erlebnisreise gehören zu den ersten Passagieren, die die nagelneue Yacht-Klasse von Ponant erkunden dürfen. Zu den Highlights an Bord zählt der exquisite Spa- und Fitnessbereich,  der Infinity-Pool, sowie die Marina am Heck mit direktem Zugang zum Meer. Eine Premiere auf einem Kreuzfahrtschiff feiert die multisensorische Unterwasserlounge mit ganz neuen Aus und Einblicken auf das Leben im Meer. Dabei werden alle Sinne des Gastes angesprochen, um ihn in unmittelbaren Kontakt mit der Meereswelt zu bringen. Die graphischen Linien des Raumes erinnern an Wale und Quallen. Die Anordnung des Mobiliars lenkt die Aufmerksamkeit auf zwei Sichtfenster in Form von Walaugen. Die Wände sind mit digitalen Bildschirmen ausgestattet, die Videoaufnahmen aus drei Unterwasserkameras übertragen. Damit können beispielsweise vor dem Bug spielende Delphine beobachtet werden. Die natürliche Symphonie der Tiefsee wird durch Hydrophone in einem Umkreis von fünf Kilometern aufgefangen und in Form von akustischen Wellen direkt in die Lounge übertragen. In speziellen Body-Listening-Sofas werden die Töne in ein feines Vibrieren transformiert, was eine ganz neue Klangerfahrung durch Körperresonanz ermöglicht.

Kabinen:
Die Kreuzfahrt-Yacht bietet drei verschiedene Balkon-Suiten mit 19, 27,5 und 45 Quadratmetern. Die Grand Suites sind mit Wannenbädern ausgestattet und verfügen zusätzlich zur Wohnfläche über eine 30 Quadratmeter große Terrasse. In der Owner Suite ist diese noch mit einem Jacuzzi versehen. Trotz der intimen Größe müssen die Passagiere keinerlei Komfort vermissen. Kulinarisch werden die Passagiere sowohl wahlweise im geschlossenen Hauptrestaurant als auch draußen am Pool verwöhnt.

Rahmenprogramm:
Stargast an Bord ist der französische Countertenor Christoph Villa. Begleitet werden die verschiedenen Stationen die von Maria Callas und Onassis angefahren und besucht wurden durch künstlerische Auftritte und einer Ausstellung, die an das Lebenswerk der Sängerin erinnert.  Buchbar ist diese Kreuzfahrt bereits ab 2.999 Euro pro Person (Frühbucher). In Rom ist zusätzlich ein Nachprogramm mit einem Besuch der Oper verfügbar.


Eingeschlossene Leistungen:
Kreuzfahrt mit Unterbringung in der gebuchten Kategorie I alle Mahlzeiten sowie erlesene Getränke alkoholischer wie nicht-alkoholischer Art sind bereits im Reisepreis einbegriffen.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
An-/Abreise zum/vom Schiff I persönliche Ausgaben I organisierte Landausflüge (diese sind buchbar an Bord) I Reiseversicherungen


Preise: ab 2.999,- Euro pro Person (Frühbucher)


» Direkt zum Kontaktformular / Preis- und Buchungsanfrage

Alle Angaben wurden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Gecko-Reisen.de haftet nicht für die Richtigkeit der Angaben.



Schiffsbeispiel

Croatia Gay Cruise (8 Tage/7 Nächte) ♂♂

Gay-Cruise von Dubrovnik nach Opatija

Vom 04.08. bis 11.08.2018 geht die Kreuzfahrt für Homosexuelle von Dubrovnik – Metković (Captain’s Dinner) – Metković – Stari Grad – Šibenik – Zadar / Mandre / Pag – Krk nach Opatija.
» weitere Informationen zur Croatia Gay Cruise folgen demnächst

 


 

 


| nach oben |